koelnkostenlos_logo_320px.png

Koelnkostenlos

PATRIZIA CASAGRANDA // FIGHTING FOR CHANGE

  • Veranstaltung beendet
  • 0 Follower
  • Verfiziert

Preis

  • Kostenlos
  • Um Spenden wird gebeten

Alle Termine

28. Oktober 2023 18:00 - 28. Oktober 2023 20:00

Bilder

Beschreibung

PATRIZIA CASAGRANDA // FIGHTING FOR CHANGE

Die Frau ist ein stetig wiederkehrendes Motiv in den Arbeiten von Patrizia Casagranda. Sie beschäftigt die großen, globalen Themen unserer Zeit, die in den Portraits als inhaltlich begleitender Hintergrund in Erscheinung treten. Gleichheit, Stärke, Gerechtigkeit und Toleranz, sowie die Faszination des Gegensätzlichen sind wiederkehrende Themen ihrer Arbeiten und ziehen sich wie ein roter Faden durch ihre Werke.

Die portraitierten Frauen bezaubern die Rezipient*innen durch ihre Schönheit und Stärke, die durch die im Hintergrund symbolisch projizierte, harte Lebensrealität konterkariert wird. Es sind Portraits von Ikonen und Müllsammlerinnen, die durch ihren Blick und Ausdruck bestechen.

Typografie-Fragmente sind dabei ein wesentliches Stilmittel. So nutzt sie beispielsweise Zitate aus Charlie Chaplin’s Great Dictator `The Power to create Happiness’, welches auf die Ausbildung der Künstlerin als Diplomdesignerin hinweist. Dem Prinzip der Collage nicht unähnlich, lassen zahllose Schichten, aus denen die Werke bestehen, Durchblicke bis auf den Untergrund zu und bestechen insbesondere durch ihre Fernwirkung, während in der Nahsicht fast abstrakt der Rasterpunkt und die starken Strukturen als zentrales, gestalterisches Element in den Fokus rückt. Casagranda lässt durch die Verwendung von recycelten Alltagsmaterialen, wie LKW-Planen, Jute Säcke und Kartonagen, in ihren Werken komplexe Strukturen entstehen und verdeutlicht durch ihre spezielle Layertechnik den Widerspruch zwischen idealisierter Schönheit, bewussten Umgang mit recycelten Materialien, dem Wunsch nach Selbstbestimmung und den Problemen unserer global vernetzten Gesellschaft. Seit 2016 unterstützt die Künstlerin mit Hilfe eines Freundes vor Ort ein soziales Projekt in Indien und empowert junge Frauen zu einem selbstbestimmten, autonomen Lebensweg.

—————————

Eintritt frei // Vernissage am 28.10. um 19 Uhr

Öffnungszeiten der Ausstellung:
29.10. / 01.11. / 02.11. / 03.11. jeweils 18-20 Uhr & zur Museumsnacht im November.

Kommentare

Preis

  • Kostenlos

Hochgeladen von

KB-logo.jpg
  • Soziokulturelles Zentrum

Kategorie

Nichts verpassen

Noch mehr Veedel?

Made with love & kölsch | © 2023 koelnkostenlos

Made with love & kölsch
© 2023 koelnkostenlos