koelnkostenlos_logo_320px.png

Koelnkostenlos

Letzte Chance!

  • Startet in 4 Wochen

Preis

  • Kostenpflichtig
  • Normal: 16€
  • Ermäßigt: 10€

Nächster Termin

20. März 2024 10:00

20. März 2024 10:00

Alle Termine

20. März 2024 10:00 - 20. März 2024 11:10

Bilder

Beschreibung

Ein Stück zur Klimakrise und über die Jugend, die für ihre Zukunft kämpft

Ein Stück, dass das Publikum einbezieht, Fragen stellt und Antworten sucht. Spannend und humorvoll, kritisch, hoffnungsvoll und unterhaltend. „Letzte Chance!“ eine Weiterführung von „Tribute von Burgina“.

WOZU: Damit mehr Menschen aufwachen und mitmachen. Wir haben eine Chance. Vielleicht ist es die letzte. Ergreifen wir sie?

WAS: Erzählt wird die Geschichte von drei jungen Menschen, die mit verschiedenen Mitteln versuchen, die Welt wachzurütteln. Damit wir Menschen endlich aufwachen und die große Klimakatastrophe verhindern. Schaffen die drei das?

WIE: Drei Klima-Aktivist:innen treffen aufeinander und erzählen ihre Geschichten: Peggy kommt aus der Ukraine und macht sich nicht nur Sorgen wegen des Krieges sondern auch wegen dessen Auswirkungen auf das Klima. Nala ist von der Vernichtung der Hambi-Dörfer betroffen, war bei Fridays for Future und überlegt, sich der letzten Generation anzuschließen. Cornelius, Sohn eines RWE Managers, ist über die Hambi-Bewegung zum Klima-Aktivisten geworden.Die drei gehören zu den (jungen) Menschen, die für ihre Zukunft kämpfen und mit verschiedenen Mitteln für eine Verhinderung der Klimakatasstrophe streiten. Ob als Teil der Hambi-Klimabewegung, als Aktivist:in bei Fridays for Future oder bei der Letzten Generation. Sie fragen: Was bewirkt was? Wie nehmen wir möglichst viele Menschen mit? Ist jeder Protest okay? Ergreifen wir die – vielleicht letzte – Chance und verändern unsere Haltung und unser Handeln? Was kann jede:r einzelne tun? Was viele zusammen?

WARUM: Der Klimawandel ist da. Klimakatastrophen kommen immer näher oder sind schon da. Können wir die große Klimakrise noch abwenden? Oder sind wir die letzte Generationen? Mit unserem neuen Klimastück möchten wir weiter von Menschen erzählen, die mutig und tatkräftig dafür kämpfen, dass die Klimakrise nicht zur Katastrophe wird. Dafür dass gerade die jüngeren Menschen noch eine Zukunft haben.

Autor & Regie: Georg zum Key
Spieler:innen: Marina Arsangerieva, Max Krämer, Annemarie Mayer
Tickets: https://www.qultor.de/kulturschaffende/kkt-koelner-kuenstler-innen-theater
Alterseignung: ab 12 Jahre
Dauer: 70 Minuten

Kommentare

Preis

  • Kostenpflichtig
  • Normal: 16€
  • Ermäßigt: 10€

Hochgeladen von

KKT-Logo-mit-Farben_CMYK.jpg
  • Das KKT ist ein Theater der Vielfalt und ein Begegnungsraum für Alle.

Nichts verpassen

Noch mehr Veedel?

Made with love & kölsch | © 2023 koelnkostenlos

Made with love & kölsch
© 2023 koelnkostenlos