koelnkostenlos_logo_320px.png

Koelnkostenlos

„Baby, ich möchte, dass wir ewig leben“ – ein Poem für jüdische Mütter

  • Veranstaltung beendet

Preis

  • Auf Spendenbasis
  • Um Spenden wird gebeten

Alle Termine

24. September 2023 12:00 - 24. September 2023 14:00

Bilder

Beschreibung

Wie ist es den als Jüdinnen verfolgten Jetta Schapiro und ihrer kleinen Tochter Tamar 1944 gelungen, der Verfolgung aus einem Lager der Nazis zu entfliehen? Was können wir von ihnen über jüdischen Mut und Widerstand lernen? Für diesen Animationsfilm hat die Kölnerin Tamar Dreifuss ihre Geschichte mit einer Gruppe Jugendlicher und mit der preisgekrönten Animationskünstlerin Yana Ughrekelidze geteilt. Entstanden ist ein bildstarker, feministischer Film, zu dem die jüdische Aktivistin Tanya Raab, auch bekannt als „oy_jewish_mamma“ einen Poetry Slam verfasst hat. Filmpremiere in Anwesenheit von Tamar Dreifuss und des künstlerischen Teams.

Präsentation der Jahresprojekte von Junges Theater Köln e.V. beim Festival NEUES EUROPA

Kommentare

Preis

  • Auf Spendenbasis
  • Um Spenden wird gebeten

Hochgeladen von

Logo-JTK-ohne-Name.png
  • Mehr Infos unter www.junges-theater-koeln.de.

Nichts verpassen

Noch mehr Veedel?

Made with love & kölsch | © 2023 koelnkostenlos

Made with love & kölsch
© 2023 koelnkostenlos