koelnkostenlos_logo_320px.png

Koelnkostenlos

1. Geburtstag der Autofreiheit

  • Veranstaltung beendet

Preis

  • Auf Spendenbasis
  • Um Spenden wird gebeten

Alle Termine

10. Juni 2023 15:00 - 10. Juni 2023 21:30

Bilder

Beschreibung

Am 10. Juni ist es schon so weit: Musikalisch und kulinarisch begleitet vom OpenAir Festival von deutzkultur e.V. feiert die Bürgerinitiative das einjährige Bestehen der Autofreiheit auf der Deutzer Freiheit.

Der Verein deutzkultur richtet im Rahmen des SommerStartfestivals 2023 ein Open Air mit einem abwechslungsreichen musikalischen Angebot aus: sechs Künstler:innen ganz verschiedener Genres. Das Fest eröffnet um 15 Uhr auch in diesem Jahr École Sauvage, die Big Band des Schauerte Gymnasiums. Auf sie folgt ENNA mit Pop-Rap-Songs über Selbstfindung, Liebe und Einsamkeit, danach erzählt Melchi Vepouyoum begleitet von der Cellistin Leonie Wollersheim Geschichten aus den Kameruner Dörfern seiner Kindheit. Nach Pop von der Band SOECKERS läd La Diva Caprichosa ein, ihnen nicht nur bei ihrer musikalischen Reise durch Südamerika zuzuhören, sondern mitzutanzen. Tropica schließlich lassen um 20:30 Uhr den Abend mit eigenen Interpretationen im Stile von Pink Floyd, den Beatles und Tame Impala ausklingen – akkustisch wie optisch unbedingt empfehlenswert. Auch für Essen und Trinken sorgt deutzkultur.

An den Wanderbäumen gegenüber der Bühne bietet Nischenwelt e.V. allen denjenigen, die nicht zur zuhören sondern auch selbst musizieren möchten an, mit ihnen gemeinsam Lieder für und über Bäume zu singen. Das erste Lied wird gegen 17:30 Uhr von Bärbel Kükenshöner und Freund:innen angestimmt, darüber hinaus erfährt man hier, wann wo und was sonst gesungen wird.

Der Fokus der Bürgerinitiative Deutzer (Auto-)Freiheit liegt auf dem 1. Geburtstag der Autofreiheit. Dekoriert wird das Fest mit bunten Wimpelketten aus Glückwunschkarten – die allen Gratulant:innen Raum für gute Wünsche, Erlebnisse und Anregungen bieten.

Für alle Deutz-Fans wird die Druckaktion wiederholt: Ihr könnt mitgebrachte Textilien oder Stofftaschen (gegen Spende) mit per Siebdruck mit einem Deutzer Motiv verschönern lassen. In diesem Jahr bringt die Bürgerinitiative ein Motiv mit, das Deutzer Geschichte und Gegenwart verbindet: Freut euch auf den Düxer Bock, der auch schon die Deutzer Freiheit schmückt. Die Siebdruckaktion findet mit Lena von werkraumkontinuum statt.

Ebenfalls am 10. Juni startet die erste Ausstellung auf den neuen Ausstellungskuben, die Teil der Stadtmöblierung von Stadtkontraste sind. Die erste Ausstellung zeigt Motive zu „Deutz im Wandel der Zeit“, da gerade das Thema „Veränderungen“ viele Deutzer:innen derzeit besonders beschäftigt. Zukünftig stehen die zwei Kuben allen interessierten Künstler:innen zur Präsentation ihrer Werke offen.

Für Familien und Kinder stellt die Agora Köln die Spiel- und Fahrzeuge aus dem Spielmobil zur Verfügung, die schon im letzten Jahr begeistert angenommen wurden. So kann die Fußgängerzone wieder ausgiebig und auf vielerlei Arten getestet werden. Bitte beachtet, dass ihr eure Kinder auch hier selbst beaufsichtigt.

Gemeinsam mit dem Verein deutzkultur und der Agora Köln läd die Bürgerinitiative Deutzer (Auto-)Freiheit ein, auf der Deutzer Freiheit zu feiern.

Seid dabei, feiert mit! Wir wünschen uns allen einen schönen 10. Juni 2023.

Kommentare

Preis

  • Auf Spendenbasis
  • Um Spenden wird gebeten

Hochgeladen von

Deutz-Autofrei_Logo-final_mehrfarbig_RGB_Insta.png
  • eine lebendige Straße mit Platz für Begegnungen

Nichts verpassen

Noch mehr Veedel?

Made with love & kölsch | © 2023 koelnkostenlos

Made with love & kölsch
© 2023 koelnkostenlos