koelnkostenlos_logo_320px.png

Koelnkostenlos

Dein Projekt? Deine Förderung! Dr. Jürgen Rembold Stiftung fördert...

Preis

  • Kostenlos
  • Um Spenden wird gebeten

Bilder

Beschreibung

Über die Stiftung


Der Wohlfahrtsstaat stößt zunehmend an seine Grenzen und gerät unter dem Einfluss knapper werdender Mittel mehr und mehr unter Druck. Bürgerschaftliches Engagement wird zunehmend wichtiger, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu wahren und mit Leben zu füllen. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger übernehmen ehrenamtlich Verantwortung für Gesellschaft und Gemeinwesen. Diese Entwicklung zu ermutigen und zu fördern, ist Zweck der Stiftung. Gefördert werden Projekte, die gemeinwohlorientiertes Handeln anstoßen und unterstützen, Hilfe zur Selbsthilfe ist dabei das vorrangige Ziel. Die Stiftung versteht sich als An-Stifterin. Die Stiftung fördert Projekte des bürgerschaftlichen Engagements aus den unterschiedlichsten Bereichen wie zum Beispiel Kunst und Kultur, Jugend- und Altenhilfe, Bildung, Wissenschaft und Forschung, Umwelt- und Naturschutz.

 

Förderkriterien


Die Rembold Stiftung unterstützt gemeinwohlorientiertes Handeln aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen wie Kunst und Kultur, Jugend- und Altenhilfe, Bildung, Wissenschaft und Forschung, Umwelt und Naturschutz. Gefragt sind Ideen und Projekte, durch die bürgerschaftliches Engagement gefördert wird oder die im Wesentlichen ehrenamtlich umgesetzt werden.
Die eingereichten Projekte sollen gemeinnützig und nachhaltig sein, bürgerschaftliches Engagement „anstiften“ und einen hohen Wirkungsgrad erzielen. Gerne fördert die Stiftung alleine oder ist Hauptförderer. Häufig haben Menschen und Einrichtungen viele Ideen, die aber oft aus finanziellen Gründen nicht umgesetzt werden und im Verborgenen bleiben. Das muss nicht sein.

Die Stiftung fördert Projekte, die u. a. folgende Kriterien erfüllen:
– Bürgerschaftliches Engagement: Durch das Projekt wird direkt bürgerschaftliches Engagement gefördert oder das Projekt wird im Wesentlichen ehrenamtlich umgesetzt.
– Fördergebiet: Bundesweit oder regional, derzeit Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Oberbergischer Kreis oder Köln.
– Nachhaltigkeit: Das Projekt entfaltet eine dauerhafte Wirkung.
– Effizienz: Das Projekt erzielt mit wenig Aufwand viel Wirkung.
– Sichtbarkeit: Das Projekt wird öffentlich sichtbar gemacht und wirbt vorbildhaft für bürgerschaftliches Engagement.
– Alleinstellung: Die Stiftung fördert am liebsten allein oder ist Hauptförderer.

Nichts verpassen

Noch mehr Veedel?

Made with love & kölsch | © 2023 koelnkostenlos

Made with love & kölsch
© 2023 koelnkostenlos